h1

Anhaltende Diskussion um Agro-Sprit

30. Oktober 2007

Tagelöhner auf einer Zuckerrohrplantage in BrasilienDie Kritik an den sog. Biokraftstoffen reißt nicht ab. Die skeptischen Stimmen mehren sich, und inzwischen haben auch der ideologischen Globalisierungskritik gänzlich unverdächtige Akteure in den Chor der Mahner eingestimmt:

 

Die OECD macht in ihrem Agriculture Outlook das Wachstum des Biosprit-Marktes für die steigenden Preise auf dem Nahrungsmittelmarkt verantwortlich.

 

Der deutsche Chemie-Nobelpreisträger Paul Crutzen attestiert Biosprit eine schlechtere Klimabilanz als Benzin, wie ein Artikel in der Zeit dokumentiert. Kurz darauf titel die Zeit: „Kein Brot für Öl“

 

Das Netzwerk Friends of the Earth fordert ein Moratorium auf Biosprit und lädt ein zum Online-Protest.

Und auf den Seiten des Umweltinstituts München finden sich häufige Fragen und Antworten zum Agro-Sprit.

Advertisements

One comment

  1. […] besonders gewogen ist. Doch tatsächlich kam die OECD schon in ihrem 2007 erschienen Agriculture Outlook zu einem ähnlichem […]



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: