h1

Mehr Kohle für Hamburg

16. November 2007

800px-gelsenkirchen_kraftwerk_scholven.jpgDer Hamburger CDU-Senat und der Energiekonzern Vattenfall haben sich über den Bau eines neuen Steinkohlekraftwerkes in Hamburg-Moorburg geeinigt. Während der Stromkonzern zunächst nur einen Kraftwerksblock bauen wollte, sollen jetzt auf drängen des Hamburger Bürgermeisters Ole von Beust gleich zwei Blöcke mit einer Gesamtleistung von etwa 1640 Megawatt Strom und 650 Megawatt Fernwärme entstehen. Dies entspricht einem jährlichen Ausstoß von ca. 9 Millionen Tonnen Kohlendioxid. Zudem müssen negative Folgen für den Natur- und Gewässerschutz an der Elbe befürchtet werden. Was bleibt uns da noch anderes zu sagen als: Besten Dank Kohle-Ole – so wird Klimaschutz nicht gemacht! Doch es gibt noch Hoffnung, denn der Bauantrag muss erst noch im Hauptverfahren geprüft werden. Bis dahin heißt es Druck ausüben.

Nicht nur in Hamburg sollen neue Kohlekraftwerke entstehen: Vattenfall & Co planen alleine in Deutschland mehr als 30 neue Kohlekraftwerke. Diese Investitionen in dreckige und überkommende Technologien zementieren die Kohlendioxidemissionen für die nächsten Jahrzehnte und verhindern die Energiewende. Deswegen müssen wir an jeder Baustelle eines neuen Klimakillers für ein anderes Kkohle-karte.jpglima streiten. Die Grünen haben eine interaktive Karte erstellt, welche aufzeigt wo die Klimakiller von morgen entstehen. Dort findest Du auch Infos zu bereits bestehenden Initiativen gegen den Neubau von Kohlekraftwerken. Die Karte ist der ideale Wegweiser für unseren Protest. Wo die weltweit größten Dreckschleudern stehen erfährst Du übrigens auf der website vom Carbon Monitoring for Action. Die deutschen Kraftwerke schneiden demnach im europäischen Vergleich nicht besonders gut ab. Auch der BUND stellt weitere Infos zum Thema Klimakiller Kohle zur Verfügung.

Nächste Stationen des bundesweiten Protestes gegen die Klimakiller-Kraftwerke sind Berlin und Neurath, denn am 8. Dezember ist globaler Klima-Aktionstag. Seit gestern kanst Du Dich nun auch in die Campact Online-Menschenkette um das Kohlekraftwerk in Neurath einreihen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: