h1

Reclaim Power – People’s Assembly

17. Dezember 2009

Heute hat die dänische Polizei die beabsichtigte Vereinigung einer Delegation  der Konferenzteilnehmer mit tausenden von Menschen aus sozialen Bewegungen, die von Außen in das Center reinkommen wollten, physisch verhindert. Größter Skandal dabei ist sicherlich, dass sie auf die akkreditierten NGOs, die aus dem Bella Center herauskamen, vor laufender Kamera drauf knüppelten. Auch gegen uns – im „Blauen Block“ – gingen sie nicht zimperlich vor. Als wir friedlich in das Bella Center reindrücken wollten, setzen sie Schlagstöcke und Pfefferspray ein, um dann die Organisatoren zu schlagen und zu verhaften und das Lautiwagen zu beschlagnahmen.

Es wird immer deutlicher, dass die Polizei dabei gezielt AktivistInnen verhaftet, die für die Organisation der verschiedensten Protestaktionen wichtige Funktionen haben. Dies deutet nicht nur auf eine intelligente Bespitzelung und Überwachung hin, sondern auch, wie viel Angst COP15 vor einer erfolgreichen Aktion hatte.

Die Gedanken, aber, sind frei. Auch der brutale Polizeieinsatz konnte nicht verhindern, dass die Vereinigung zwischen innen und außen stattfand. Von der Konferenz aus, salutierte Hugo Chavez die Reclaim Power Demonstranten und forderte: System Change not Climate Change. Draußen hielten wir die „People`s Assembly“ einfach auf der Straße ab. In horizontalen Gruppen diskutierten wir über die notwendigen Veränderungen unserer Gesellschaft. Es war die Geburtsstunde einer globalen Bewegung für Klimagerechtigkeit.

Oliver Pye

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: